Dreiklang | Die Zeit Schweigt

Go To Artist Page

More Artists From
GERMANY

Other Genres You Will Love
Electronic: Electro Hip-Hop/Rap: Rap Moods: Type: Lyrical
There are no items in your wishlist.

Die Zeit Schweigt

by Dreiklang

Die Idee dieser Band ist eine Verbindung zwischen Elektrobeats und deutschsprachigem Rap, sowie klassischem Gesang ohne auch nur einem englischen Wort.
Genre: Electronic: Electro
Release Date: 

We'll ship when it's back in stock

Order now and we'll ship when it's back in stock, or enter your email below to be notified when it's back in stock.
Sign up for the CD Baby Newsletter
Your email address will not be sold for any reason.
Continue Shopping
available for download only
Share to Google +1

Tracks

Available as MP3, MP3 320, and FLAC files.

To listen to tracks you will need to either update your browser to a recent version or update your Flash plugin.

Sorry, there has been a problem playing the clip.

  song title
share
time
download
1. Die Zeit Schweigt (Original)
Share this song!
X
3:49 $0.99
2. Lichter Der Stadt (Original)
Share this song!
X
3:19 $0.99
3. Weit Weg (Original)
Share this song!
X
4:06 $0.99
4. Hier Sein (Original)
Share this song!
X
3:44 $0.99
5. Die Zeit Schweigt (Club Mix)
Share this song!
X
4:59 $0.99
6. Lichter Der Stadt (Remix)
Share this song!
X
3:20 $0.99
preview all songs

ABOUT THIS ALBUM


Album Notes
Biografie Ingo (Gründer, Management)

Ingo wurde am 1979 in Idar-Oberstein geboren zog mit 1 Jahr nach Berlin und ist in Berlin-Charlottenburg aufgewachsen.
Schon früh hat er durch seinen Vater die liebe zur Musik entdeckt, ist aber nie mit einem Instrument in Berührung gekommen.
Jedoch entwickelte er früh ein Ohr für die „Hits“.
Lange pendelte er durch alle Musikrichtungen von Rock/Metall bis Goa über NDW und durch die entsprechenden Clubs und Veranstaltungen.
Ingo bemerkte mit der Zeit allerdings das es zu wenig gute deutsche Musik im Elektro / Hip Hop Bereich gab.
Da er selbst nicht sehr musikalisch aber ein Organisationstalent ist, war er immer auf der Suche nach den passenden Musikern.
Der Grundstein wurde Ende 2011 mit Mario gelegt.
2011 Lernte er dann schließlich den Rapper und Texter der Band „Beatdiggers“ Mathias kennen und fand schließlich das zweite Mitglied von Dreiklang.
Kurze Zeit später wurde er durch Mathias auf Sven aufmerksam gemacht und mit Rücksprache der übrigen Mitglieder wurde er das 3. Mitglied der nun kompletten Band Dreiklang.


Biografie Mario (Komponist)

Mario wurde am 1983 in Berlin geboren und wuchs in Berlin-Steglitz auf.
Durch seine Kontakte in der Skaterszene ist er früh in Berührung mit Musik aus dem Hip Hop und Elektrobereich gekommen und entdeckte seine Leidenschaft für diese.
Mit 12 Jahren bekam er sein erstes Keyboard geschenkt und begann selbst die ersten Kompositionsversuche.
Seit über 15 Jahren versorgt er seine Freunde mit eigenen Elektrobeats, hielt sich aber für die Öffentlichkeit sehr im Hintergrund.
Erst im Jahr 2011 lernte er Ingo kennen und die Idee wurde geboren, mit seinen Beats den nächsten Schritt zu wagen.


Biografie Mathias (Rapper und Texter)

Mathias wurde am 1983 in Berlin geboren und wuchs in Berlin-Wannsee auf.
Früh wurde er durch Freunde und Familie zum deutschsprachigen Hip Hop geführt und begann im Alter von ca. 18 Jahren seine eigenen Texte zu schreiben und zu rappen.
2005 wurde sein erstes Album fertig. Es folgte die Gründung einer Liveband und diverse Konzerte in Berliner Nachtclubs.
2011 lernte er Ingo kennen und die Idee von Dreiklang war geboren.









Biografie Sven (Rapper/Sänger und Texter)

Sven wurde 1985 im Süden Berlins geboren, wo er die meiste Zeit seines Lebens verbrachte - mittlerweile wohnt er jedoch bereits knappe 5 Jahre in Neukölln.
Die zum Teil stark voneinander abweichenden Musikgeschmäcker seiner Eltern und die Freude seines Vaters am Singen prägten ihn vermutlich mehr als die damals eher als lästig empfundene obligatorische musikalische Früherziehung im Grundschulalter.
Obwohl er in der Oberschule durchgängig den Chor besuchte, erlernte er als älterer Jugendlicher erst von Freunden das Gitarrenspiel und vertrieb sich die langweilige Schulzeit mit dem Schreiben von Raptexten.
Seine Liebe zur deutschen Sprache, gerade auch in der Musik, äußerte sich nicht zuletzt auch in der Wahl seines Studiums der deutschen Literatur.
Altbekannte Sessions in Kellern und Proberäumen führten schließlich zu Bands, Auftritten und Freundschaften, wovon einige längerfristig blieben und seinen musikalischen Horizont bis heute erweitern.
Von der Idee „Dreiklang“ begeistert, ließ er sich von Mathias, seinem langjährigen musikalischen Weggefährten, gerne in’s Boot holen.


Die Bandidee

Die Idee dieser Band ist eine Verbindung zwischen Elektrobeats und deutschsprachigem Rap, sowie klassischem Gesang ohne auch nur einem englischen Wort.
Hier soll die Mannigfaltigkeit der deutschen Sprache mit ihrer Zweideutigkeit in unser Musikleben zurückgeholt werden.
Die Texte basieren auf den bewegten Jugendtagen der Bandmitglieder und beschreiben das Empfinden des Reifens im Leben, in denen sich jeder Hörer wiederspiegeln kann.





Biography Ingo (Founder, Owner)

Ingo was born in 1979 in Idar-Oberstein. At the age of one year he moved to Berlin and grew up in Berlin-Charlottenburg.
Early on, he has discovered his father's love for music, but never came in contact with an instrument.
However, he soon developed an ear for the "hits".
He shuttled long through all genres of rock / metal to Goa and NDW and the respective clubs and events.
Ingo noted with the time that there was not enough good music in the German electro / hip-hop scene .
He was not very musical but a good organizer, he was always on the lookout for the right musicians.
The foundation stone was laid in late 2011 with Mario.
2011 he met the rapper and lyricist of the band "Beatdiggers" Mathias and finally found the second member of Dreiklang.
A short time later he was made aware by Mathias on Sven and with the other members he was the 3rd Member of the band Dreiklang.


Biography Mario (Composer)

Mario was born in Berlin in 1983 and grew up in Berlin-Steglitz.
Through his contacts in the skating scene, he came early into contact with music from hip hop and electric field, and discovered his passion for this.
At age 12 he got his first keyboard and began the first attempts to compose songs.
For over 15 years, he supplied his friends with his own electronic beats, but kept for the public very much in the background.
In 2011 he met Ingo and the idea was born, daring with his beats to the next step.


Biography Mathias (rapper and lyricist)

Mathias was born in Berlin in 1983 and grew up in Berlin-Wannsee.
Early on, he was taken by friends and family to the German hip-hop and began at the age of 18 years to write his own lyrics and he started to rap.
2005, his first album was finished. It was followed by the establishment of a live band and several concerts in Berlin nightclubs.
2011, he became familiar with Ingo and the idea of Dreiklang was born.


Biography Sven (rapper / singer and songwriter)

Sven was born in 1985 in the south of Berlin, where he spent most of his life - he now lives, less than 5 years in Neukölln.
The sometimes widely differing musical tastes of his parents and the joy of his father's singing probably influenced him more than mandatory music education in elementary school.
Although he attended high school throughout the chorus, he learned as an older teenager by friends how to play the guitar and the boring school sales with writing rap lyrics.
His love for the German language, especially in music manifested itself not least in the choice of his studies of German literature.
Well-known sessions in basements and rehearsal space eventually led to bands, gigs and friendships, some of which were long term and expand his musical horizons to this day.
The idea of Dreiklang thrilled him and he became the last member of the band.


The band idea

The idea of this band is a connection between electronic beats and German-speaking Rap, classical singing, without even an English word.
The diversity of the German language with its ambiguities should be intended to brought back into our musical life.
The texts are based on the turbulent days of youth gang members and describe the feeling of the tire in life in which every listener can be reflected.




Reviews


to write a review